Birberger vs. Breakers 27.11.2010

Neben dem Spitzenkampf HCD vs. Kloten Flyers gab es auch in der THL Gruppe B den Spitzenkampf....

Es schneit, schneit und schnei, aber dennoch Versammelten sich die Spieler der Breakers vor der Eishalle in Weinfelden. Alle wussten, was angesagt war und alle waren sehr optimistisch auf das heutige Spiel. Das Spiel beginnt am Anfang sehr verhalten. Ein zwei Schüsschen aber nichts zählbares. Doch dann konnten die Breakers einen Angriff erfolgreich abschliessen und 1:0 in Führung gehen. Leider konnte man nicht auf dem Vorsprung ausruhen, da kurze Zeit später ein Fehlpass von der Ecke direkt vor dem Tor von der #18 der Birgerber abgefangen und unter die Latte gehievt. Die Birberger machten sich nachher selber das Leben mit ihren Strafen. Dadurch konnten die Breakers den Score auf 2:1 erhöhen.

Drittel 2: Die Breakers kamen in diesem Drittel zu ziemlich unter die Räder. Das Tor der Breakers wurde regelrecht belagert und die Breakers konnten teils nur mit unerlaubten Befreiungsschläge sich befreien. Der Breakersgoalie stoppte sämtliche Bemühen der Birberger, aber dennoch schaffe es eine Scheibe in das Tor der Breaker, da sie zuvor von einem Gegenspieler entscheidend abgelenkt worden war. Chancen waren für die Breakers da, aber leider keine Tore :(

Drittel 3: Das Drittel indem die Entscheidung gesucht wird. Die Breakers erholten sich vom Schock vom zweiten Drittel und spielten wieder ihr Spiel.Jedes Team wusste, dass der nächste Treffer sehr wegweisend könnte werden in dieser Partie. Der Stand von 2-2 hielt sehr lange an, bis D.Eigenmann das Gummiteil hinter dem Goalie versenkte und zum 2:3 einschiesste. Danach waren die Birberger neben den Schuhen. Ein Tor nach dem anderen war der Fall, welche die Breakers auf 2:5 davonziehen konnte. Schlussendlich wurde der Vorsprung nur noch über die Zeit getragen und so konnten die Breakers den ersten Platz in der Tabelle wieder einnehmen.

 

2:5 (1-2;1-0;0-3)

 

P.S Auch der Zweitplatzierte in der NLA konnte an diesem Abend gewinnen, leider war es nicht Kloten :( sondern Daffos :) naja das Leben bzw. die Spiele gehen weiter :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0