Elefanten vs. fliegende Schweine

Nach der Niederlage gegen Ermatingen waren die Breakers weiterhin gutes Mutes den ersten Sieg in der frischen Saison einzufahren...

Das erste Drittel war ein Abtasten beider Mannschaften hin und da gab es ein paar Chancen, welche aber beide Torhüter mit bravour standhielten. Somit ging es mit einem 0:0 zur Pause. Nach der 10-Minütigen Pause ging es los. Der Treffer seitens der Breakers zum 1:0 wurde gefeiert und das 2:0 folgte sogleich. Währen der Unterzahl erzielten die Schweine den Anschlusstreffer zum 2:1, welche aber seitens Breakers postwendet mit dem 3:1 erfolgte und somit in die Pause geht. Ein zwei-Tore-Vorsprung ist noch kein Sieg und man muss den Abend nicht vor dem Tage loben....aber dieses gilt für den Sonntagmorgen in Frauenfeld nicht! :) Mit Ruhe und Gelassenheit erziehlten die Breakers die Treffer 4,5,6 und 7 wobei die fliegende Schweine zusammenbrachen, als das Spiel mit dem 4ten Treffer entschieden war.

Somit fahren die Breakers ihren ersten Sieg ein, welcher auch verdient war. Die Angriffsauslösung war super und auch die Defensive war immer zur Stelle.

7:1 (0:0;3:1;4:0)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mikel (Donnerstag, 12 Juli 2012 05:22)

    Nice post dude